Wir suchen zum 15.10.2020 für unsere Kindertageseinrichtung St. Albert in Bretten:

 (Zunächst befristet)

Eine pädagogische Fachkraft im Sinne §7 KiTaG in Teilzeit (26-30 Wochenstunden)

Wir sind:

  • eine 5-gruppige Kindertageseinrichtung im Herzen von Bretten mit 107 Kindern von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Unser Betreuungsangebot umfasst zwei Tagesstätten, eine Vormittagsgruppe, eine altersgemischte Gruppe und eine Krippengruppe
  • ein Team bestehend aus 20 pädagogischen Fachkräften, dass die Kinder gemeinsam begleitet, betreut und fördert

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung
  • Verantwortungsbewusste Bildungs- und Erziehungsarbeit
  • Die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche
  • Freude an religionspädagogischer Früherziehung
  • Bereitschaft zum Früh- und Spätdienst
  • Eigeninitiative und Teamgeist, Selbstständigkeit und Engagement

Wir wünschen uns:

  • Eine qualifizierte kooperative und engagierte pädagogische Fachkraft
  • Die Bereitschaft, sich in unser kreatives, engagiertes und dynamisches Team einzubringen

Wir bieten:

  • Eine Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in Stammgruppen mit gruppenübergreifend genutzten Funktionsräumen
  • Bezahlung nach dem kirchlichen Tarifvertrag AVO (in Anlehnung an den TVÖD SuE)
  • die Möglichkeit zu themenorientierten pädagogischen Fort- und Weiterbildungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis spätestens 28.08.2020 an die Verrechnungsstelle für katholische Kirchengemeinden, z. Hd. Frau Müller-Burkhard, Stichwort: „St.Albert, Bretten“, Erbprinzenstraße 34, 75175 Pforzheim, margrit.mueller-burkhard@vst-pforzheim.de senden.

Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an Franziska Heck, Leitung kath. KITA St. Albert, Tel.: 07252-80282

Wir reichen ihre Bewerbung bei Bedarf innerhalb des Trägers auch an andere Einrichtungen weiter.

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein Freiumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.